Der Gewerbeverein hat vom Weinhof Raps einen Werbeanhänger zur Verfügung gestellt bekommen, den uns Martin Landwehr hergerichtet hat und der auf uns angemeldet wurde. „Hergerichtet“ heißt in dem Zusammenhang „den Aufbau errichtet auf dem später die Werbeplanen platziert werden“. Hier die Regeln für die Hängernutzung:

Jedes ordentliche Mitglied des Gewerbevereins kann mit eigener Plane an der B19 bzw. im Umkreis von Giebelstadt kostenlos auf diesem Hänger werben. Genutzt werden kann der Hänger je eine Woche, maximal aber zwei Wochen am Stück. Dann sind mindestens vier Wochen Pause. Klassisch ziert den Hänger eine Projekt Giebelstadt- Plane, also die Werbung des Kollektivs.

Wer sich eine eigene Plane erstellen lassen will, muss einmalig rund 300 Euro in die Hand nehmen. Unser Dienstleister ist der TSB Werbeservice in Ochsenfurt. Der Chef heißt Thomas Breunig, Telefon 09331-80800, er kennt die genauen Maße. Dort einfach die Vorgehensweise Schritt für Schritt bis hin zur eigenen Werbe-Plane erfragen.

Jedes Plakat ist vorher bei der Vorstandschaft genehmigen zu lassen. Wir stehen als Kollektiv in der Haftung und daher auch für jede Botschaft, die auf unserem Hänger transportiert wird. Dabei geht es nicht nur um volksverhetzende und pornografische Inhalte, sondern auch um politisch zu interpretierende, verleumdende oder einfach falsch zu verstehende Botschaften. Also: Lasst uns drüber schauen.

Operativ wird sich Egon, erreichbar unter 0171-9539333 von Bekurts Brandschutz um alles rund um den Hänger kümmern. Egons Anweisungen ist Folge zu leisten, denn er steht freiwillig gerade für An- und Abtransport des Anhängers.

Noch ein Tipp: Wenn Ihr eine Plane machen lasst, dann beachtet, dass Ihr da etwas analog einem Effektplakat statt eines Leseplakats entwerfen müsst. Bei einem Effektpalakt habt Ihr rund eine bis maximal drei Sekunden Zeit Eure möglichst knackige Botschaft zu platzieren. Es ist also nicht sinnvoll, da Romane zu schreiben oder mehrere Listenpunkte, die Eure Leistung erklären. Ihr solltet in möglichst wenigen Worten und Bildelementen auf den Punkt bekommen, warum der Leser genau Eure Leistung in Anspruch nehmen sollte.
Wichtig: Immer an den Nutzen des vorbei fahrenden Lesers denken! Das ist wohl das Entscheidendste bei jeder werblichen Aussage: Scharfe Nutzenargumentation in kürzesten Worten!

Viele Grüße von der Vorstandschaft
stellvertretend Thomas & Udo