Terminplan GIE1. Die Tagesplanung (siehe Bild rechts) für die Gewerbeschau GIE 2004 steht in groben Zügen fest. Dort wo „Event möglich!“ steht, sind Ortsansässige aus unseren sieben Gemeinden die etwas Bühnenreifes zu präsentieren haben, angehalten sich zu melden.

2. Der Preis für die Stände an der GIE 2004 formiert sich und wird Ende dieser Woche (KW 13) fest stehen. Er wird über dem zunächst vorgeschlagenen Preis liegen. Einzige Variable sind noch die publikumswirksamen Attraktionen, welche erst diese Woche vom Vorstand festgezurrt werden können. Wie beschlossen haben wir einen Kombipreis errechnet. Der Quadratmeter Halle ermittelt sich aus der Summe von Hallenmiete, Werbeannoncen, Beschilderung, Bühnenbild etc. und wird adäquat umgeschlagen. Der kleinst-mögliche Stand wird sechs Quadratmeter haben. Einzelheiten werden nur telefonisch oder persönlich an die Beteiligten vermittelt.

3. Das Außengelände um die Halle wird für die GIE 2004 abgesperrt. Demnach wird die „Kurve um die Halle“ für Stände zur Verfügung stehen. Der Preis für einen Stand oder eine Attraktion auf diesem Freigelände steht noch nicht fest. Dieser ist einerseits sehr günstig, andererseits allerdings gekoppelt an einen Stand im Innenraum der Halle. Reine „Außenstände“ werden separat gepricet und bedürfen der Genehmigung durch den Vorstand von Projekt Giebelstadt. Die entsprechende Genehmigung für die Nutzung dieses Grundstücks 433/5 hat uns schnell und unbürokratisch die Gemeinde    Giebelstadt erteilt.
Dafür herzlichen Dank an Herrn Bürgermeister Merklein und Herrn Lutz (Ordnungsamt).