Die ordentliche Hauptversammlung zum Jahresauftakt 2018 mit Neuwahlen fand auch heuer wieder bei Scheckenbachs Restaurant statt. Der Vorsitzende, Udo Vonderlinden, eröffnete die Versammlung um 19.45 Uhr mit der Begrüßung aller Anwesenden Mitglieder. Er bedankte sich für das zahlreiche Erscheinen, und verlas im Anschluss die Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden
2. Jahresberichte 2017
3. Entlastung des Kassiers
4. Entlastung der Vorstandschaft
5. Diskussion und evtl. Abstimmung über eine Begrenzung der möglichen Amtszeit der Vorstandschaft
6. Diskussion und evtl. Abstimmung über die Mittelverwendung
7. Neuwahlen
8. Vorstellung der Aktions-Möglichkeiten des Vereins für 2018/2019
9. Planung Unternehmungen/ Vorträge/ Aktionen 2018
10. Wünsche und Anträge
11. Sonstiges

Daraufhin gab er die aktuelle Mitgliederzahl des Vereins mit 35 Mitgliedern bekannt. Die Mitgliederzahl ist zum Vorjahr um eine Person gesunken, da Volker Seitz (Schreinerei, Sulzdorf) verstorben ist. Kassier Albert Lindner bat daraufhin um eine Schweigeminute zum Gedenken an den Verstorbenen. Nach Ende des Toten-Gedenkens folgte gemäß dem ersten Tagesordnungspunkt der Jahresbericht von Herrn Vonderlinden. Der Geräte-Pool sei wie jedes Jahr wieder rege von den Mitgliedern genutzt worden. Für einen geplanten Vortrag mit Peter Wendt konnte im Jahr 2017 kein Termin gefunden werden. Dies würde man ggf. im Jahr 2018 anstreben.

Als wichtigste Aufgabe für das vergangene und die kommenden Jahre wurde die Lancierung von werblichen Ansätzen des Vereins genannt. In diesem Zusammenhang verwies er auf die im Jahr 2017 gestartete Werbereihe im Gemeindeblatt, „Projekt Giebelstadt stellt vor“, bei der im monatlichen bzw. zweimonatlichen Abstand je ein Unternehmen auf einer ganzen Seite im Gemeindeblatt die Möglichkeit hat, sein Unternehmen vorzustellen. Die Kosten hierfür trägt der Gewerbeverein. Bisher stellten sich auf diese Weise fünf Firmen vor. Weitere Anzeigen werden im Jahr 2018 analog folgen. Ferner stellte er als zusätzliches Werbeprojekt die Interview-Reihe „Selbst & Ständich“ vor, bei der nicht die Firma, sondern die Person, die die Firma ausmacht, in den Vordergrund gerückt werden soll. Diese persönlichere Variante der Vorstellung schaffe noch mehr Sympathie-Werte für die Entscheider in den Unternehmen. So rücken die Leitgedanken der Firmen noch besser in den Focus. Einen Vorschlag, wie so ein Interview aussehen könnte, hatte Udo Vonderlinden vorbereitet und gab diese Vorlagen in die Runde der Mitglieder, damit diese sich ein Bild davon machen konnten. Dieses Interview soll planmäßig über eine Doppelseite im Gemeindeblatt veröffentlicht werden.

Ferner schlug Herr Vonderlinden eine Erweiterung des Geräte-Pools um ein Geräteset mit Kamera und Mikrophon zur Erstellung von Videos vor, das allen Mitgliedern ermöglichen würde, regelmäßig Videofilme für Internet-Auftritte in Eigenregie zu erstellen. Im Moment fehlt jedoch noch ein geeigneter Raum, in dem das Equipment fest installiert werden könnte. Als Ausblick für das neue Jahr 2018 rückte er die Neuwahl in den Vordergrund.

Neuwahlen Vorstandschaft 2018/2019

Zur Wahl wurde Bernhard Krenkel gefragt, ob er das Amt des Wahlleiters übernehmen würde. Dieser sagte zu und fragte in die Runde, ob man eine geheime Wahl mit Stimmzetteln wünsche oder ob eine offene Abstimmung per Handzeichen akzeptiert werde. 15 Wahlberechtigte stimmten einer offenen Abstimmung zu, einer enthielt sich der Abstimmung. Nach Vorschlagen der Kandidaten und deren grudsätzliche Bereitschafts-Erklärung kam folgende Vorstandschaft zusammen:

  • 1. Vorstand, Udo Vonderlinden
  • 2. Vorstand, Fred Schecknbach
  • Schriftführer: Marietta Model
  • Kassier: Albert Lindner
  • Kassenprüfer: Erwin Brems und Herbert Klenk
  • Beisitzer: Martin Landwehr, Florian Deppisch, Hans-Jürgen Bauer

Im Anschluss fragte Wahlleiter Krenkel, ob die gewählten Personen die Wahl annehmen würden, was jeweils von allen gewählten Personen bejaht wurde.

Unter Punkt 8 der Tagesordnung gab der wiedergewählte Vorsitzende, Udo Vonderlinden, einen Ausblick auf die geplanten Aktionen des Vereins für das Jahr 2018. Insbesondere ist hier hinzuweisen auf einen bereits vorab organisierten Vortrag am 12. April 2018 im Gasthof Lutz, Giebelstadt. Es geht um das unternehmerisch ‚heiße Eisen‘ DSGVO / Datenschutz-Grundverordnung, die ab 25. Mai 2018 in Kraft tritt.